1.Göppinger SV I – TSV Oberensingen I  7:0 (4:0)

Gestern fand das Halbfinale im Bezirkspokal gegen den TSV Oberensingen statt. Den Gegner kannte man schon aus der Bezirksliga, die in der Tabelle auf einem hervorragenden 2.Platz standen. Deshalb  war dieser Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen. Bei schönstem Wetter konnte man im GSV Stadion spielen. Der Platz war perfekt gerichtet und die Zuschauer konnten sich auf ein gutes Spiel freuen. Die Tribüne im Stadion war voll, das gab den Jungs noch mehr Antrieb zum Gewinnen. Es waren gerade mal 5 Minuten gespielt und der 1. Göppinger Sportverein konnte in Führung gehen. 20 Minuten später fiel das 2:0. Der TSV Oberensingen versuchte wirklich alles um den Anschlusstreffer zu erzielen. Nicht einmal ihre schnellen Flügelspieler konnten etwas ausrichten. Die Abwehrreihe der Göppinger war einfach zu stark und hielt jedem Angriff stand.

Mit einen guten 4:0 ging man in die verdiente Pause. Es wurden jetzt einige Auswechslungen durchgeführt um die Spieler etwas zu schonen. Das merkte man dem Spiel aber nicht an. Die Jungs spielten kontrolliert und hatten zu jeder Zeit alles im Griff. So konnte man das Halbfinale mit einem 7:0 gewinnen und steht zurecht im Finale um den Bezirkspokal!

Am Samstag konnte die Mannschaft vom Trainerteam Abdulkadir Garip und Frank Leipner vorzeitig  die Bezirksmeisterschaft holen und hat jetzt die Möglichkeit in die Landesstaffel aufzusteigen.