Die Mannschaft von Abdulkadir Garip und Frank Leipner siegten auch im Finale gegen den Favoriten TSG Schnaitheim mit 4:2 in der Aufstiegsrunde. Über den TSG Schnaitheim wusste man im Vorfeld nicht viel, außer dass es eine sehr gute Mannschaft ist, die mit dem 1.FC Heidenheim sehr eng zusammenarbeitet. Bei den ganzen Erfolgen der Mannschaft war höchste Vorsicht geboten.

Bei größter Hitze spielten die Jungs vor ca. 200 Zuschauern das Finale. Der TSG Schnaitheim versuchte immer mit langen Bällen vor unser Tor zu kommen. Aber die Göppinger fanden immer eine Lösung dem entgegen zu wirken. Das ganze Spiel fand fast auf einer Seite statt und so konnten unsere Jungs in der 13. Minute in Führung gehen. Nach nur 9 Minuten später konnte Schnaitheim ausgleichen. 10 Minuten später musste der gegnerische Keeper wieder hinter sich greifen. Nach der Pause gab der TSG Schnaitheim noch einmal richtig Gas und konnte durch ein Sonntagstor den Ausgleich erzielen. Die Göppinger erhöhten jetzt immer wieder den Druck und spielten hervorragenden Fußball. Es dauerte nur 7 Minuten um wieder in Führung zu gehen. Aber der TSG Schnaitheim ließ nicht locker. Die Göppinger spielten ihr Spiel und konnten in der 73. Minute auf 4:2 erhöhen. Jetzt wurde das Spiel auch härter und der TSG Schnaitheim versuchte alles um das Spiel noch einmal zu drehen. Alle Bemühungen waren einfach vergebens, die Göppinger gewannen am Ende verdient mit 4:2.

Der 1. Göppinger Sportverein steigt somit zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins mit der Jungend in die Landesstaffel auf. Zuvor konnte die Mannschaft ungeschlagen die Bezirksmeisterschaft und den Bezirkspokal gewinnen. Erfreulich ist es auch, dass zwei Spieler der A-Jugend den großen Sprung in den Aktivenbereich der Oberliga des Vereins geschaft haben. Das sind der Kapitän Malik Eyüpoglu und Berk Yalman. Auch andere Spieler der Mannschaft werden in den Aktivenbereich der Landesliga und Verbandsliga wechseln. Dies ist ein riesiger Erfolg für den 1. Göppinger Sportverein und wir wünschen allen Spieler alles Gute für die neuen Aufgaben. Danke auch an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

20220703
20220703
20220703_105835_0007
20220703_105835_0007
20220703_110230_0041
20220703_110230_0041
20220703_110552_0087
20220703_110552_0087
20220703_110619_0097
20220703_110619_0097
20220703_110823_0119
20220703_110823_0119
20220703_110922_0133
20220703_110922_0133
20220703_111231_0153
20220703_111231_0153
20220703_111312_0163
20220703_111312_0163
20220703_112848_0291
20220703_112848_0291
20220703_113939_0357
20220703_113939_0357
20220703_114257_0379
20220703_114257_0379
20220703_114258_0392
20220703_114258_0392
20220703_114733_0448
20220703_114733_0448
20220703_123148_0694
20220703_123148_0694
20220703_130111_0860
20220703_130111_0860
previous arrow
next arrow