1.Göppinger SV I – TSV Wendlingen 11:0 (4:0)

Am Mittwoch wurde das Spiel gegen den TSV Wendlingen aus der Vorrunde nachgeholt. Dies wurde in der Vorrunde wegen Corona von seitens Wendlingen auf diesen Mittwoch verschoben. Der TSV Wendlingen hatte sich sehr viel für dieses Match vorgenommen. Dies wurde sogar schon im Vorfeld kundgetan. Das gab den Göppingern den nötigen Antrieb das Gegenteil zu beweisen. Der TSV Wendlingen startete mit 3 Sturmspitzen und versuchte mit einem aggressiven und hohen Pressing die Göppinger zu überraschen. Aber die Göppinger Abwehrreihe spielte kontrolliert und hielt jeden Angriff stand. Auch die aggressive Spielweise der Gäste konnte nichts daran ändern. Die Göppinger spielten schnell und kontrolliert und trafen schon in der 9. Minute zum 1:0. So ging es die ganze Zeit weiter und man ging mit einer 4:0 Führung in die verdiente Pause. In der zweiten Halbzeit wollten die Gäste das Spiel noch drehen, aber alle Bemühungen waren vergebens. Die Göppinger hatten immer eine Lösung parat und trafen noch 7mal und entschieden das Spiel mit einem 11:0.

Diesen Samstag geht es zum SGM VfB Reichenbach/Deizisau, der letzten Samstag gegen den 1. FC Donzdorf mit 4:2 gewonnen hat. Der 1. Göppinger SV I führt das Feld der A-Junioren Bezirksstaffel mit 27 Punkten und 51:5 Toren an und hat jetzt 8 Punkte Vorsprung auf den 2. Platzierten den TSV Oberensingen I. Trotzdem wird jeder Gegner ernst genommen und man bereitet sich wieder auf ein hartes Spiel vor.