Pusch-Data_LukasMürdter

7 Fragen an Lukas Mürdter, Geschäftsleitungsmitglied unseres neuen Sponsors der Pusch-Data GmbH aus Eislingen

1. Herr Mürdter, Pusch-Data unterstützt Unternehmen und Behörden den digitalen Wandel zu vollziehen. Was sind die Besonderheiten von Pusch-Data?

Wir bieten unseren Kunden eine stabile, sichere und skalierbare IT-Infrastruktur. Unser über zwei Jahrzehnte gesammeltes gewachsenes Wissen aus dem Konzernumfeld projizieren wir auf all unsere Kunden, egal ob Mittelstand oder Handwerksbetrieb, wodurch diese von einer Vielzahl an Vorteilen profitieren können.

Resultierend aus unserem Konzept der Standardisierung über alle IT-Umgebungen unserer Kunden hinweg erbringen wir unsere Dienstleistungen zuverlässig und kosteneffizient.

Durch unsere Größe von mittlerweile knapp 80 Mitarbeitern, unser Expertenwissen in den verschiedensten Branchen und unsere über 25- jährige Erfahrung im Mittelstand sowie Konzern vor Ort und international können wir unseren Kunden die bestmögliche Dienstleistung bieten. 

2. Sie sind neuer Sponsor des 1. GSV 1895. Wie kam es zu diesem sportlichen Engagement?

Pusch-Data ist in der Region sehr verwurzelt. Unser Ursprung und unsere Region sind uns sehr wichtig. Als erfolgreiches Unternehmen ist es uns ein Anliegen, unserem Landkreis etwas zurückzugeben. Zum Beispiel über Sponsoring-Partnerschaften.

Einer unserer gesetzten Leitsätze lautet „Wir leben Teamspirit“ – und wo wird dies besser umgesetzt als in den Vereinen unseres Landkreises? 

3. Ihr Claim lautet „IT-Systemhaus mit Weitblick“. Wenn Sie in die Zukunft schauen, was trauen Sie den Rot-Schwarzen zu?

Alles, was sie sich vornehmen. Denn mit Disziplin, einer richtigen Vision und einem starken Willen kann alles erreicht werden, was man möchte.

Wir von Pusch begleiten die Rot-Schwarzen sehr gerne auf diesem Weg.

4. Auf Ihrem neuen 20 Meter-Banner im Stadion an der Hohenstaufenstraße steht: „Unsere Mitarbeiter sind verrückt nach Bällen“. Was zeichnet Sie als Arbeitgeber aus? 

Wir sind ein offenes und familiäres Unternehmen. Bei uns stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt. Das letzte Jahr hat uns gezeigt, dass wir gemeinsam jede Krise bewältigen können. Unsere Mitarbeiter haben uns als Geschäftsleitung gezeigt, dass wir uns vollkommen auf sie verlassen können. Auch unsere Führungskräfte sind enorm gewachsen.

Manche fragen uns, ob das Arbeiten bei Pusch-Data wirklich so viel Spaß macht, wie es bei Veranstaltungen oder auf Social Media den Anschein macht. Hier muss ich klar sagen: Ja! Wir sind ein super Team, das in jeder Situation zusammenhält.

5. Hand aufs Herz. Wem drücken Sie in der Bundesliga die Daumen und warum?

Was Fußball betrifft bin ich sehr stark von meinem Onkel Jörg geprägt.

Er war selbst ein guter Fußballer und ist einer der größten Bayern-Fans, die ich kenne. Somit ist mir die Begeisterung für den FC Bayern schon in die Wiege gelegt worden.

6. Wie halten Sie sich persönlich in der Pandemie fit?

Meine Frau ist der Meinung, ich sollte Sport machen und hat mir deswegen einen Personal Trainer besorgt, der mich jetzt 3-mal in der Woche quält – vielen Dank an Sascha Maiers aus Eislingen.

7. Wenn Sie einen besonderen Wunsch frei hätten, wie würde der aussehen?

Kurzfristig wieder mehr Normalität und Menschen ungezwungen treffen zu können. Am besten natürlich bei einer Roten und einem Bier bei einem Spiel der Schwarz-Roten. Langfristig Gesundheit und Erfolg für die Mitarbeiter und die Firma.

Herr Mürdter, vielen Dank für das Interview!

Kategorien: Verein