Spiel der Woche In der Kreisliga B 8 trennen sich der VfR Süßen und die zweite Mannschaft des Göppinger SV mit 1:1.

Der beste Angriff der Liga gegen den seit vier Spielen ungeschlagenen Göppinger SV II: Das waren die Vorzeichen vor dem Verfolgerduell in der Fußball-Kreisliga B 8 zwischen dem Tabellendritten VfR Süßen und dem Vierten, der zweiten Mannschaft des Sportvereins. Die Hausherren agierten in der Vergangenheit stets wie eine gut geölte Dampfmaschine. 62 Treffer in elf Partien (Ligabestwert), bei nur zehn Gegentoren, sprechen eine eindeutige Sprache. Auch die Göppinger haben sich vorne festgebissen.

Es war alles bereitet für ein hochklassiges und spannendes Duell. Und die Zuschauer, die trotz strenger Corona-Auflagen (2G+) den Weg ins Stadion fanden, wurden nicht enttäuscht: Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein hoch interessantes Fußballspiel, das auch bei winterlichen Temperaturen die Fan-Seele erwärmte. Während in den ersten 45 Minuten die Gäste ein leichtes Übergewicht hatten, konnten in der zweiten Hälfte die Platzherren die größeren Spielanteile für sich verbuchen. Dementsprechend ging das Remis (1:1) völlig in Ordnung und war leistungsgerecht.

In einer Partie auf Augenhöhe, die von tollem Kombinationsfußball, leidenschaftlichen Zweikämpfen und gelegentlichen Torraumszenen

gekennzeichnet war, nutzten die Gäste ihre leichte Überlegenheit in Halbzeit eins zur 1:0-Pausenführung. Marcel Morfoyannis traf in der 18. Minute, nachdem der gut leitende Schiedsrichter Andy Mistr auf Strafstoß entschieden hatte, vom Elfmeterpunkt.

Die Gastgeber ließen sich vom Rückstand jedoch nicht verunsichern und nahmen zusehends das Heft in die Hand. Folgerichtig erzielte Nicolas Wende in der 87. Minute den hochverdienten Ausgleich.

Carlo Groß, Trainer des Göppinger SV II, war mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: „Hervorheben möchte ich ‚Aushelfer’ Tomislav Ivezic aus der ersten Mannschaft und die A-Jugendlichen, die eingesprungen sind auf Grund der Corona-Situation. Es war ein sehr gutes Spiel für eine Kreisliga-B-Partie. Leider nicht mit dem positiven Endergebnis für uns.“

Auch sein Pendant Marc Schurr war zufrieden: „Wir hätten sicherlich gerne gewonnen. Während die erste Hälfte dem SV Göppingen gehörte, hatten wir in der zweiten Halbzeit mehr Spielanteile. Göppingen war zu Beginn agiler. Wenn man kurz vor Schluss das Tor zum 1:1 macht, nimmt man den Punkt so mit. Die Truppe hat alles gegeben. Es war ein Spiel auf Augenhöhe.“

NWZ (Göppinger Kreisnachrichten) 29 Nov 2021 Udo Weber

IMG_8362

Spiel der Woche In der Kreisliga B 8 trennen sich der VfR Süßen und die zweite Mannschaft des Göppinger SV mit 1:1.

IMG_8362
IMG_8370
IMG_8370
IMG_8375
IMG_8375
IMG_8386
IMG_8386
IMG_8389
IMG_8389
IMG_8392
IMG_8392
IMG_8415
IMG_8415
IMG_8430
IMG_8430
IMG_8441
IMG_8441
IMG_8463
IMG_8463
IMG_8476
IMG_8476
IMG_8487
IMG_8487
previous arrow
next arrow
Kategorien: U23Verein